{Blogtour} Sternschnuppenstunden ★ Lara's Familie

12 April 2015

Hallo meine Lieben ♥

Heute ist der letzte Tag der Blogtour zum Buch 'Sternschnuppenstunden' von Rachel Mc Intyre und ich bin dran mit meinem allerersten Blogtourenbeitrag. Yay *-*
Später werde ich euch auch noch die anderen Beiträge verlinken und auch meine Rezension zu diesem tollen Jugendbuch wird in den nächsten Tagen online kommen. Außerdem lohnt sich das weiterlesen, denn am Ende wartet auch ein Gewinn auf euch, also los geht's!

Nachdem ihr am ersten Tag auf Caros Blog die wichtigsten Charaktere kennenlernen durftet, will ich mich heute nochmal ein wenig genauer mit Lara's Familie auseinander setzen.

Lara's ... 

... Familie
Die Stimmung, die seit zwei Jahren in Lara's Familie herrscht, ist sehr bedrückt und schwierig. Während ihr Onkel mit Laras Cousine nach dem Untergang der Firma der beiden Väter weggezogen ist, ist Laras Vater mit ihrer Mutter, ihrem kleinen Bruder und natürlich ihr selbst zurückgeblieben. Seitdem ist ihr Vater arbeitlos und sie mussten das Haus aufgeben. Oftmals kommt Lara sich auch vor wie eine Last, da ihre Eltern trotz der Geldsorgen noch die Privatschule, die sie besucht, bezahlen müssen, weshalb sie versucht, so viel wie möglich selbst zu regeln (z.B. durch Zeitungen austragen). 

... Vater
Wie ihr oben bereits schon erfahren habt, hat Laras Dad seit dem Aus seiner Firma keinen neuen Job mehr gefunden bzw. sich irgendwann auch nicht mehr aufraffen können, nach einer Stelle zu suchen. So hängt er nun die meiste Zeit griesgrämig zu Hause rum, beschwert sich über die Nachbarn, verzieht sich auf den Dachboden, meckert an einem seiner Familienmitglieder herum. Oder er betrinkt sich und schockiert so einmal so gar Lara. Unter dieser Situation leidet und zerrüttet die gesamte Familie verständlicherweise immer mehr.

... Mutter
Laras Mama ist die neben dem Nebenjob der Protagonistin die einzige Geldquelle der Familie. Doch auch ihr Gehalt als Putzfrau ist ziemlich gering. Um das Ganze noch schlimmer zu machen, arbeitet sie für die Eltern der Oberzicke Molly Hardy-Jones, die Lara nur zu gern das Leben schwer macht. So werden genau diese Mühen als Druckmittel gegen sie eingesetzt. Und dennoch ist Lara auf ihre Mutter total stolz und genau diese Stellen fand ich im Buch total süß und lieb beschrieben.

... Bruder Simon
Über den jüngeren Bruder von Lara erfährt man nicht sehr viel. Auch wenn sie sich zusätzlich noch sehr oft um ihn kümmern muss und häufig seinen Ärger auch noch mitabbekommt, hat Lara Simon doch sehr gerne.

... Cousine Emma, Onkel Andy, Granny
Obwohl diese 3 Charaktere keine große, tragende Rolle in dem Buch haben, wollte ich sie dennoch hier kurz erwähnen, da Lara beispielsweise ihre Cousine Emma (die meiste Zeit) sehr gerne hat und sie die Rolle ihrer besten Freundin einnimmt oder auch ihre Oma immer wieder mal miteinbezogen wird.

... Ex-BFF Chloe
Laras ehemals beste Freundin Chloe wird von ihr oft als 'Verräterin' oder 'Klon' bezeichnet, da sie irgendwann auf einmal die Seiten gewechselt und statt ihrer Sandkastenfreundin der Zicke Molly geholfen hat. Während sie manchmal noch heimlich Laras Kontakt sucht, hänselt sie Lara im nächsten Moment schon wieder mit ihrer neuen Clique. 

Ich kann Lara also nur bewundern, da sie trotz diesen vielen Problemen zumindest in ihrem Tagebuch immer noch ihren Humor behält und nicht komplett aufgibt. Sie steckt den Kopf nicht in den Sand und versucht mal mehr, mal weniger erfolgreich sich weiterhin gegen ihre Mobber zu wehren. Und genau aus diesen Gründen war mir die Protagonistin dieses ganz besonderen Jugendbuches so sympathsich.


Und schon sind wir am Ende meines Beitrages und der Blogtour angekommen. 
Wenn ihr nun neugierig auf das Buch geworden seid, dann habt ihr jetzt die Chance in den Lostopf zu hüpfen für ein signiertes Exemplar von Sternschnuppenstunden. Beantwortet doch einfach unter diesem Post oder per Email (kathisbuecherecke@web.de) folgende Frage bis zum 17. April (bis 23.59 Uhr):

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr in Laras Situation wärt?


Zur Teilnahme
★ Hinterlasse hier unter diesem Beitrag 1 Kommentar inkl. deiner E-Mail Adresse, damit wir dich im Gewinnfall erreichen können 

  ★ Du bist mindestens 18 Jahre alt, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung Deiner Eltern/Erziehungsberechtigten.

★ Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.

★ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 ★ Deine Adresse wird im Gewinnfall an den Magellan Verlag weitergegeben, der den Versand des Buches übernimmt.

★  Du erklärst Dich bereit, dass Dein Name im Gewinnfall öffentlich genannt wird. (Gewinnerpost o.ä.)


Außerdem lohnt es sich auch, bei den anderen tollen Beiträgen und Irves Extra-Gewinnspiel vorbeizuschauen:

o7. April bei Letanna: Interview mit Lara
1o. April bei Katja: Was ist Mobbing?
12. April bei mir: Lara's Familie


Wie wehrt man sich gegen fiese Sprüche und gemeine Angriffe? Aus bitterer Erfahrung weiß Lara: gar nicht. Denn alles, was sie versucht hat, hat ihre Lage nur noch schlimmer gemacht. Deswegen hält sie still, zieht den Kopf ein und fragt sich, ob sie nicht doch schuld ist an der ganzen Misere.
Das ändert sich, als sie Ben trifft. Die Stunden mit ihm sind bald die einzigen Lichtblicke in Laras Leben. Durch seine Augen sieht sie sich in einem neuen Licht: Sie ist klug, witzig und hübsch, und was ihr passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte. Gemeinsam suchen sie einen Ausweg aus Laras Situation. Und es könnte ihnen gelingen, wäre da nicht ein Problem: Ben ist Laras Lehrer.
Quelle: Magellan 


Abschließend möchte ich mich nocheinmal bei meinen Blogtourkolleginnen und dem Team vom Magellanverlag für diese tolle Blogtour bzw. die Bereitstellung dieses besonderen Buches bedanken ♥





Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    Hm, ist immer schwierig, weil ich mich persönlich nicht in Laras Situation befinde und so alles, auch wenn es wirklich schlimm ist nicht richtig einschätzen kann und deshalb gut schlaue Hilfe und Ratschläge verteilen kann.

    Vielleicht einfach nicht den Mut verlieren, klingt vielleicht abgedroschen, aber trotzdem mein persönlicher Rat.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathi,

    ein schöner Abschluss euer Blogtour, die mir sehr gut gefallen hat. Ich fand es schön, soviel über das Thema zu erfahren, hinter die Kulissen des Buches zu gucken. Irgendwie schade, dass die Tour schon vorbei ist, aber wir können dann ja im Buch schmökern.

    Zu deiner Frage, was ich tun würde, wäre ich an Laras Stelle. Tja, das ist gar nicht so einfach. Ich denke, ich würde versuchen, wie sie es ja eh schon macht, ihre Eltern so gut es geht zu unterstützen. Ihr Vater hat sich aufgegeben, so hört sich das für mich an und das ist traurig. Aber da muss er selbst raus, er ist erwachsen. Ihre sogenannte Freundin, ohje der würde ich was erzählen. Sie schämt sich offenbar dafür, mit Lara befreundet zu sein, trifft sich heimlich mit ihr und am nächsten Tag hänselt sie sie? Oh nein, so nicht. Das hat Lara nicht verdient, ich würde dem Fräulein den Rücken zudrehen. Endgültig. So allein sie sich auch fühlt - trotz Ben -, aber das hat sie nicht nötig. Sie ist intelligent und wird einen Weg finden, sich durchzuboxen. Früher oder später ist diese schlimme Zeit vorbei, spätestens wenn sie die Schule beendet hat und sie hat ihr ganzes Leben vor sich. Und vielleicht wartet Ben bis dahin ja auf sie? Das wäre es doch wert, oder? :)

    Danke für diesen schönen Abschlussartikel! ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo schöner Beitrag :)
    Also wenn ich mich in Laras Familensituation befinden würde, dann würde ich sehr wahrscheinlich auch versuchen irgendeinen Job zu finden, damit ein bisschen mehr Geld in die Haushaltskasse gelangt. Trotzdem würde ich mich sehr schlecht fühlen, wenn meine Familie so arm ist und ich selber trotzdem auf eine Privatschule gehe. Ich würde meiner Familie auch sehr wahrscheinlich einen Schulwechsel vorschlagen, denn es gibt ja auch anscheinend nichts was Lara an ihrer Schule hält.
    Außer vielleicht dieser Ben...

    Die Blogtour hat mir sehr gut gefallen und für mich steht fest, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lesen werde und vielleicht hab ich ja Glück und gewinne das Buch sogar ;)

    Ganz liebe Grüße Jenny :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    das ist schwierig. Versuchen zu unterstützen mal in jedem Fall...

    LG und einen schönen Sonntag an Dich!

    Jacqueline
    pears(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathi,
    ein absolut gelungener Beitrag und perfekter Abschluss unserer Blogtour! Es hat sehr viel Spaß gemacht!
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich würde versuchen nicht aufzugeben und den Mut nicht verlieren.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathi,
    nun bin ich mit deinem Beitrag leider schon am Ende meiner Reise durch unsere tolle Blogtour!
    So taff und mutig wie Lara wäre ich nicht gewesen. Bis zu einem bestimmten Punkt hätte ich es auch ertragen, aber spätestens als die Gewalt ins Spiel kam, hätte ich mich irgendwem offenbart.
    Was mich beim Buch sehr gewundert hatte, war wie die Schule mit dem Mobbing umgegangen ist. Dass es voll gegen Lara ging, war ja offensichtlich und im Prinzip wurde nicht wirklich etwas getan. An der Schule meines Sohnes wird dieses Thema mit Argusaugen beäugt und versucht, im Keim zu ersticken, wann immer etwas bezüglicher dieser miesen Ausgrenzungen passiert. Klar wird nicht alles gesehen, aber man geht prinzipiell sehr sensibel mit dem Thema um und das finde ich sehr gut.
    ...Ich möchte mit meinem Kommi natürlich nicht in den Lostopf ;-) ...
    Liebe Grüße, Heike von irveliest.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  8. Niemals den Mut verlieren, dass ist das wichtigste denke ich oder? Man sollte stets den Kopf oben halten und nicht hängen lassen, sonst kann man nicht nach vorne blicken!

    Ich hoffe das ich nun noch ganz fix kurz vor Schluss in den Lostopf hüpfen kann ;)

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! ♥
Hinterlasst mir doch hier Antworten, Fragen, Wünsche, Kritik.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch, solange er keine Beleidigung oder Spam enthält.
Außerdem versuche ich, allen Nachrichten zu antworten. ^^

Liebst ♥ Kathi